Posts

Patagonia chilena//Tag 1 und 2

Bild
Holaaa,
heute schreibe ich endlich den Post über meine Patagonien Reise. Vom 22.11.2016 bis zum 29.11.2016 war ich unterwegs, da vom 23. bis zum 28. die erste Rotary Reise statt fand. Insgesamt waren wir mit 19 Austauschschülern unterwegs und es hat unglaublich viel Spaß gemacht. Es war wahrscheinlich die beste Reise die ich je gemacht habe. Ich habe sehr viel erlebt und gesehen und es war auf jeden Fall ein einmaliges Erlebnis wofür sich jeder Cent gelohnt hat.

Tag 1
Am 22.11 bin ich nachts mit dem anderen Austauschschüler aus meiner Stadt über Temuco nach Puerto Montt gefahren. Nach einer zehnstündigen Fahrt sind wir müde und hungrig um sieben Uhr morgens angekommen. Am Busterminal sind wir auf die Austauschschüler aus Chillán und Linares
gestoßen. Dort haben wir erstmal gewartet und uns unterhalten, da wir die  meisten seit einem Monat nicht mehr gesehen hatten. Wir wurden von der Reiseleiterin abgeholt, die übrigens unglaublich nett war, und haben die restlichen Austauschschüler …

Besuch, Weihnachten, Silvester / Dezember

Bild
Hola,
Ich melde ich mich wieder und schreibe den Post über meinen Dezember in Chile. Heute bin ich übrigens schon seit 5 Monaten in Chile und ich kann nicht glauben, dass die Zeit so schnell vorbei gegangen. Es fühlt sich erst wie ein Monat oder vielleicht zwei an. Aber auf keinen Fall hätte ich gedacht, dass die erste Hälfte meines Auslandsjahres so schnell vergeht. In zwei Tagen ist die erste Hälfte genau vorbei. Ich bin vor 163 Tagen geflogen und werden in circa 167 Tagen wieder nach Deutschland fliegen. Es heißt immer, dass das erste Halbjahr langsam vergeht und das zweite Halbjahr sehr schnell. Da meiner Meinung die erste Hälfte sehr schnell vorbei gegangen ist, hoffe ich, dass die letzten fünfeinhalb Monate nicht allzu schnell vorbei gehen.
Aber jetzt zu den Sachen die ich im Dezember erlebt habe.

Der Dezember fing damit an, dass alle Schüler meiner Schule täglich Examen geschrieben haben und wir deshalb immer nur bis zwei Uhr "Unterricht" hatten. Man kann es nicht …

Schulparty, Patagonien und Nationalpark / November

Bild
Hola!
Im November habe ich viel erlebt und bin viel gereist.

Der November beging mit einer Party von einer anderen Schule. Diese war zum Anlass des Geburtstags der Schule. Unter anderem gab es ein paar Aktivitäten. Wir haben viel getanzt, hatten Spaß und ich habe neue Leute kennengelernt oder Leute wiedergesehen die ich vorher kennengelernt habe.
An dem darauffolgenden Tag bin ich mit zwei Freundinnen in die Stadt gegangen und habe später bei ihr geschlafen, da wir eine "Filmnacht" gemacht haben. Am nächsten Tag sind wir mit einer anderen Freundinnen erneut in die Stadt gegangen. Wenn man etwas mit Freunden unternimmt, ist es meistens so, dass man ins "centro" geht. Das heißt, dass man sich meistens etwas zu essen kauft und durch die Stadt, zum Strand, zum Platz oder zur Strandpromenade geht.
Wegen meinem Visum bin ich gemeinsam an einem freien Tag nach Temuco gefahren. Am Nachmittag sind wir nach Villarrica gefahren und haben uns dort mit meinem Gastvater getrof…